Kasino Magnetbetrug

video
play-rounded-fill

Jetzt Anmelden und Selbst Spielautomaten manipulieren

Tagesverdienst: Über 150€ (KOSTENFREIE Infos)

JETZT Anmelden:
100% Kostenlos - 100% Garantierte Gewinne *
* In der Bestätigungsmail erkläre ich Ihnen im Detail, wie Sie selbst mit Casino Manipulation Ihre ersten sicheren 500€ verdienen werden

Heute noch frei: 2 weitere Teilnehmer

Gibt es Cheat-Codes für Spielautomaten?

Eine der Möglichkeiten, einen alten Spielautomaten zu betrügen, ist die Verwendung eines Magneten. Mit der magnetischen Kraft des Magneten können Betrüger die Walzen manipulieren, indem sie die Walzen mit den hohen Gewinnen auf der Gewinnlinie landen lassen. Dieser Trick war möglich, da die Walzen bei klassischen Spielautomaten magnetisch waren.

Woher wissen Sie, wann ein Spielautomat bereit ist, zu zahlen?

Die Prämisse hinter der Zick-Zack-Strategie ist, dass Sie einen Spielautomaten finden sollten, der auf Ergebnissen ruht, bei denen die Gewinnsymbole auf der Vorderseite des Automaten auftauchen. Wenn sie alle in einem Zick-Zack-Muster auftauchen, so die Theorie, dann ist eine Auszahlung fällig.

Magnet zum Anhalten der Spulen verwenden



Es erfordert jedoch viel Geschick, einen Magneten zu benutzen, um die Walzen bei einer Gewinnkombination anzuhalten. Eine viel schnellere und einfachere Methode, dies zu tun, bestand darin, einen Spielautomaten normal zu spielen, bis eine Gewinnkombination mit beliebigem Wert auf der Gewinnlinie erscheint.
Wenn das erreicht war, brauchte der Spieler nur den Magneten auf das Glas vor den Walzen zu legen, den Spielautomaten mit Münzen zu beladen und am Griff zu ziehen oder auf die Start- oder Drehtaste zu klicken. Die Walzen wurden dann in Bewegung gesetzt, drehten sich aber nicht wirklich, da der Magnet sie festhielt.
Der Spielautomat würde dann denken, dass eine weitere Gewinnkombination gedreht wurde und würde die Spieler für diesen zusätzlichen Gewinn auszahlen, wie man erwarten kann, mit jedem so genannten Spin, der ein Gewinn ist, wenn man einen Magneten verwendet, würde es einen Spielautomatenbetrüger sehr lange dauern, um einen Spielautomaten mit dieser Masche zu leeren.
In der Tat wurde diese Art des Betrugs so beliebt bei Spielautomatenbetrügern und Betrugskünstlern, dass Spielautomatenentwickler und -designer sehr schnell eine Möglichkeit einrichten mussten, dass die Walzen nicht auf diese Weise manipuliert werden konnten, was ihnen natürlich schließlich gelang.

Ein mögliches Szenario für Magnetbetrug



Obwohl sich viele professionelle Betrüger zahlreiche Möglichkeiten ausdachten, um Spielautomaten zu betrügen, waren Magnete kein sehr beliebtes Werkzeug. Die Legende besagt, dass einige von ihnen mit diesen Objekten experimentierten, bei denen es sich in der Regel um kleine und starke Magnete handelte, die in Russland hergestellt wurden.
Sie wurden von Leuten benutzt, die bei ihren Stromrechnungen betrügen wollten. Das Einsetzen eines solchen Magneten in einen Stromzähler würde das System beeinflussen und die Aufzeichnung der verbrauchten elektrischen Energie verlangsamen.
Nachdem sie die Kraft dieser Magnete gesehen hatten, waren viele Liebhaber von Spielautomaten von der Idee angezogen, sie zum Betrügen zu verwenden. Die einzige Möglichkeit, die ihnen einfiel, war, sie an der Seite eines Spielautomaten anzubringen, wo die Münzen eingeworfen werden, um die Geldprüfer von der Erkennung der Münzen abzulenken. Auf diese Weise würde der Betrüger mehr Münzen anhäufen, die er zum Drehen der Walzen verwenden könnte.
Diese Methode ist zwar interessant, hat sich aber nie als nützlich erwiesen und wurde schnell entlarvt. Außerdem ist es heute nicht mehr möglich, sie anzuwenden, da die meisten Münzen inzwischen auch elektrisch sind.
Andererseits waren Magnete nicht das Einzige, was zum Betrug an Spielautomaten verwendet wurde. Tatsächlich gab es noch andere interessante Hilfsmittel, die Casinospielern halfen, ihre Chancen zu verbessern, also schauen wir uns diese an.
NB: Diese funktionieren nicht an modernen Spielautomaten, das heißt, Sie müssen die alten finden, um sie zu testen. Selbst wenn Sie über die alten Spielautomaten stolpern, laufen Sie Gefahr, erwischt zu werden. Wenn das passiert (die Wahrscheinlichkeit ist hoch), müssen Sie für Ihre Verbrechen geradestehen. Deshalb raten wir Ihnen dringend davon ab, irgendwelche Betrugsmethoden oder -werkzeuge zu verwenden.

Kann man einen Spielautomaten mit einem Magneten betrügen?



http://www.77777games.com/cheat-slot-machine-with-magnet.html Haben Sie sich jemals gefragt, ob man einen Spielautomaten mit einem Magneten betrügen kann? Es gibt eine Menge Theorien ...
Eine der Möglichkeiten, einen alten Spielautomaten zu betrügen, ist die Verwendung eines Magneten. Mit der magnetischen Kraft des Magneten können Betrüger die Walzen manipulieren, indem sie die Walzen mit den hohen Gewinnen auf der Gewinnlinie landen lassen. Dieser Trick war möglich, da die Walzen bei klassischen Spielautomaten magnetisch waren.
Wir werden oft gefragt, wie man einen Spielautomaten mit einem Magneten betrügen kann. ... Um an Spielautomaten mit einem Magneten zu betrügen, konnte man die Walzen drehen und dann einen starken Magneten an der Außenseite der Maschine verwenden, um die Drehung zu stoppen, wenn man seine Gewinnkombination sah. Betrüger würden dann den Magneten entfernen und die Auszahlung verlangen.
Natürlich wäre es heute unmöglich, einen Spielautomaten mit einem Magneten zu betrügen, da die Ergebnisse jedes Spiels durch den Zufallszahlengenerator bestimmt werden. Wie betrügt man einen Spielautomaten mit einem Mobiltelefon? Die Verwendung eines Mobiltelefons beim Drehen der Walzen eines Spielautomaten ist eine Technik, die manche verwenden, um die Gewinnkombinationen auf den Walzen herauszufinden.
Wir haben Ihnen einige freche und hinterhältige Methoden gezeigt, wie man Spielautomaten betrügen kann, einschließlich Softwarefehler, Computerchip-Ersatz, Affenpfote, Geldscheinprüfgerät, Klavierdraht, Ober-Unter-Gelenk, Jo-Jo, Lichtstab, gefälschte Münzen, Magnet, rasierte Münzen und Betrugscodes. Wir können Spielautomaten auf verschiedene Art und Weise betrügen.
Yo-Yo ist nicht nur für Kinder. Dieser Trick hat schon bei echten Spielautomaten funktioniert. Und zwar nicht nur mit Spielautomaten, sondern auch mit solchen, bei denen man eine Münze braucht, um etwas zu bekommen - um für den Transport zu bezahlen oder einen Schokoriegel zu bekommen. Die Idee war, eine Schnur um die Münze zu binden. Nun könnten die Benutzer die Münze nach dem Einzahlen abziehen und wieder verwenden.
-

Wie betrügt man einen Spielautomaten mit einem Magneten?



Heutzutage sind Spielautomaten vor jeglicher Beeinflussung durch Magnetismus geschützt, aber in den 1960er Jahren waren Spielautomaten anfällig, und es war möglich, einen starken Magneten zu verwenden und die Walzen frei drehen zu lassen und zu verhindern, dass sie dort stehen bleiben, wo sie sollen. Aber wie hat das funktioniert? Sobald die Kombination der Symbole auf den Walzen eine Gewinnkombination auslöste, entfernten die Betrüger den Magneten und kassierten die auf dem Bildschirm angezeigte Auszahlung.
Natürlich wäre es heute unmöglich, einen Spielautomaten mit einem Magneten zu betrügen, da die Ergebnisse jedes Spiels durch den Zufallsgenerator bestimmt werden.
Die Verwendung eines Mobiltelefons, während sich die Walzen eines Spielautomaten drehen, ist eine Technik, die manche verwenden, um die Gewinnkombination auf den Walzen herauszufinden. Nachdem das Video aufgezeichnet und gesendet wurde, arbeiten die Empfänger der Live-Aufnahmen den Weg aus, indem sie den Algorithmus des Spiels analysieren, bis sie die Gewinnkombination erzeugen. In fast allen landbasierten Casinos können Sie sich selbst filmen, während Sie Ihre Lieblings-Spielautomaten oder andere Casinospiele spielen, aber das Herausfinden ist in der Tat schwierig.

Mit einem Magneten getäuscht



Dies war ein alter Trick, der tatsächlich funktionierte und in den 1960er Jahren weit verbreitet war. Man konnte einen starken Magneten verwenden und die Walzen dazu bringen, sich frei zu drehen, so dass sie nicht an der vorgesehenen Stelle anhielten. Sobald die Walzensymbole in einer Reihe standen, wurde eine Gewinnkombination ausgelöst, die dem Spieler/Betrüger eine Auszahlung ermöglichte. Heutige Spielautomaten sind nicht nur gegen äußere Einflüsse wie Magnetismus geschützt, sondern würden auch nicht mehr funktionieren, weil sie alle mit einer Software laufen, die einen Zufallszahlengenerator verwendet.

Wirken sich Magnete auf Spielautomaten aus?



Im Laufe des letzten Jahrhunderts haben sich Spielautomaten zu einem der beliebtesten und meistgespielten Glücksspiele entwickelt. Wenn Sie online auf beliebten Spielautomaten-Websites spielen, gibt es keine Möglichkeit zu betrügen, da die Spiele mit der allerbesten Software und Zufallszahlengeneratoren entwickelt werden. Auch die landgestützten Spielautomaten haben sich im Laufe der Jahre stark verbessert, und einige der Tricks, mit denen die Spieler versucht haben, zu betrügen und zu gewinnen, funktionieren nicht mehr, darunter auch die Verwendung von Magneten. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, ob Magnete immer noch Spielautomaten beeinflussen können und welche anderen Techniken Spieler manchmal anwenden, um sich einen Gewinn zu erschleichen.


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Wirken sich Magnete auf Spielautomaten aus?
Wirken sich Magnete auf Spielautomaten aus?
Wirken sich Magnete auf Spielautomaten aus?
Wirken sich Magnete auf Spielautomaten aus?
Wirken sich Magnete auf Spielautomaten aus?
Wirken sich Magnete auf Spielautomaten aus?

Über den Autor

Martin Becker
Martin Becker ist Autor und Entwickler des auf casinotrick.net dargestellten Systems zur Manipulation von Casinos & Spielautomaten.